Sie werden zu PayPal geleitet.
Einen Moment Geduld bitte.
Sind Sie 18 Jahre oder älter?
oder
Ja
Nr. 1820
2020er Rhôsé Reserve trocken

„Rosé und Holz – ein Holzweg? Es kam zum Streit. Ein Kellermeisterduell entbrannte. Die Siegerfässer lieferten Rosé, der dem Namen „Reserve“ würdig ist.“

Neues entsteht durch mutige (verrückte?!) Ideen. Seit 2018 wirkt eine kreative Kraft im Eva Vollmer Team, die ihren Ursprung auf der anderen Seite der Erde hat…. Genug theatralisch geschwätzt für heute! Gemeint ist Angus aus Australien, der uns damals glücklicherweise als Praktikant „zugelaufen“ ist und seitdem viel Input und Kraft ins Weingut gebracht hat. Er war es, der die Idee hatte einen Rosé von unserem besten Dornfelder-Weinberg im Holzfass zu vergären und dort zu lagern. Neidisch ließ ihn Eva gewähren und Schwups tauchte ein zweites Fass auf, das nach Evas Gespür ausgebaut wurde. Nach 11 Monaten stillem Duell waren die Werke vollbracht und die Verschmelzung beider Fässer nennt sich Rhôsé Reserve. Anlehnend an internationale große Rosé-Weine wie sie es zum Beispiel in Südfrankreich gibt, liefert die Reserve ein geheimnisvolles Potpourri aus Wildkirsche, Vanille, angenehmen buttrigen Nuancen mit tüchtig Würze und zarten Bitternoten. Unter Umständen ein Rotwein-vom-Tisch-Schuppser, wenn es um „Wein zum Essen“ geht. Die Inspiration darf ohne Leine Gassi gehen!

Alkohol: 12,5 %
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 1,1 g/l
enthält Sulfite
12.50 €
0.75 l - 16.67 €/ l inkl. MwSt., zzgl. Versand
-
+
in den Warenkorb