2019

trocken

Artikelnummer:14-19
Alkohol13,5 %
Säure5,9 g/l
Restzucker2,3 g/l
enthält Sulfite

12.50 €
für 0.75l, 16.67 €/ l
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Anz.:




Premium:
Niedrige Erträge, unsere besten Lagen, teilweise Lagerung im Barrique sind die Grundlagen für die einzigartigen Spitzenweine unseres Weinguts. Sie zeigen unser wahres Können. Einzigartiger Genuss für die besonderen Momente.

Rebsorte:
Der Silvaner ist eine der populärsten Rebsorten in Franken. Seit nun mehr als 350 Jahren wird er bei uns kultiviert. Er spiegelt das Terroir perfekt wieder und bringt auf den Ipsheimer Keuberböden vielfältige Weine hervor. Sie reichen von unkomplizierten, frischen bis hin zu elgeanten, kraftvollen Weinen.

Jahrgang 2019:

Die Vegetation startete mit durchschnittlichen Niederschlagsmengen und einem kühlen Frühjahr. Leider reichten die Niederschläge des Winters nicht aus, um die Bodenvorräte komplett aufzufüllen. Es folgte ein sehr warmer Sommer, mit überdurchschnittlichen Temperaturen und erneut niedrigen Niederschlagsmengen. Die Reben hatten hierbei eine lange Durststrecke zu überstehen und das Wachstum verlansamte sich. Zusammen mit dem kühleren Frühjahr führte dies insgesamt zu einem normalen Lesebeginn mitte September. Optimales Lesewetter und viel Sonnenschein führte zu schnell steigenden Mostgewichten und damit zu einer kurzen Lese. Wir konnen hervorragende Qualitäten, wenn auch in einer kleineren Menge, ernten.

Vinifikation:
Selektive Handlese, lange Maischestandzeit, temperaturgestäuerte Gärung anschließend ca. fünf Monate Feinhefelager, Ausbau im Halbstückfass.

Verkostungsnotitz:
Nase: Feiner Duft nach Mandeln und reifen, gelben Früchten.
Mund: anregende Komination aus reifer Frucht, viel Schmelz und Mineralität.

Genuss-Empfehlung:
Bei 10 – 12°C passt der Wein perfekt zu Fisch, Gemüsespezialitäten oder hellem Fleisch.

Lagerfähigkeit:
fünf bis sieben Jahre.